Wahlleistung der Pflegestufe

Leistungsarten: Geld-, Sach- und Kombileistung

Empfänger von Leistungen der Pflegeversicherung, können bei der Inanspruchnahme zwischen drei Arten der Leistungsgewährung der Pflegegrade 2-5 wählen:

Geldleistung
Auszahlung des Pflegegeldes auf das Konto des Pflegebedürftigen.
Kombinationsleistung
Pflegerische Einrichtungen können direkt mit der Pflegekasse die Sachleistung abrechnen. Wird der volle Betrag nicht ausgeschöpft, wird der Restanteil prozentual an den Pflegebedürftigen als Pflegegeld ausgezahlt.
Sachleistung
Pflegerische Einrichtungen können direkt mit der Pflegekasse abrechnen. Keine Auszahlung an den Pflegebedürftigen. 
Ermittelung des Pflegegrades

Pflegebedürftige erhalten nach der Schwere der Beeinträchtigung ihrer Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten einen Grad der Pflegebedürftigkeit (Pflegegrad). 

Das Begutachtungsinstrument gliedert sich in 6 Module, die die Selbständigkeit oder Fähigkeitsstörungen entsprechend ihrer Ausprägung, Häufigkeit oder Dauer für unterschiedliche Teilbereiche erfassen.

In jedem Modul wird der Schweregrad der Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder Fähigkeitsstörung in 5 Punktbereichen abgebildet.

Jedem Punktbereich wird mittels einer modulspezifischen Gewichtung ein gewichteter Punktwert zugeordnet. Aus den gewichteten Punktwerten wird für jedes Modul eine Teilsumme gebildet. Die Teilsummen werden über die Module hinweg zu einem Gesamtpunktwert aufaddiert, der auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten liegt.

In den Anlagen 1 und 2 zu § 15 SGB XI werden die Punktbereiche und gewichteten Punktwerte festgelegt.

Der Gesamtpunktwert wird in Intervalle gegliedert, die den Pflegegraden zugeordnet werden:

Pflegegrad 1: geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (12,5 bis unter 27 Punkte)
Pflegegrad 2: erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (27 bis unter 47,5 Punkte)
Pflegegrad 3: schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (47,5 bis unter 70 Punkte)
Pflegegrad 4: schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (70 bis unter 90 Punkte)
Pflegegrad 5: schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung (90 bis 100 Punkte)